Verkehrswert bei Erbschaft oder Schenkung mit der LBS Bayern ermitteln

Erbschaft und Schenkung

Bei Erbschaft oder Schenkung den Verkehrswert Ihrer Immobilie bestimmen lassen

Wenn Sie durch eine Erbschaft oder eine Schenkung eine Immobilie erhalten, muss eine Erbschafts- oder Schenkungssteuer entrichtet werden. Diese wird über den Verkehrswert der Immobilie ermittelt. Erfahren Sie im Folgenden, wie Sie vermeiden, dass zu hohe Steuerzahlungen festgesetzt werden und welche Kosten ein Wertgutachten Ihrer Immobilie mit sich bringt.


Beim Verkauf Ihrer Immobilie nichts vergessen mit unseren kostenlosen Checklisten

Checkliste Wohnung hier downloaden
Checkliste Haus hier downloaden

Zu hohe Erb- oder Schenkungssteuer?

Überprüfen Sie den Verkehrswert Ihrer Immobilie mit einer unabhängigen Marktpreiseinschätzung

Oftmals kommen bei einigen Erben nach dem Bescheid durch das Finanzamt Zweifel auf: Ist die überlassene Immobilie wirklich so viel wert? Die Praxis zeigt: Nicht selten liegt der vom Finanzamt errechnete Verkehrswert über dem tatsächlichen Marktwert der Immobilie. Um zu vermeiden, dass ein zu hoher Wert der Immobilie vom Finanzamt angesetzt wird und gleichzeitig zu hohe Steuerzahlungen festgesetzt werden, kann der Neueigentümer mit Hilfe eines Immobilien-Wertgutachtens einen niedrigeren Verkehrswert nachweisen. Nach dessen Prüfung, um auszuschließen, dass es sich um ein Gefälligkeitsgutachten handelt, wird der vom Finanzamt geschätzte Verkehrswert angepasst. Diese Möglichkeit wird vom Gesetzgeber eingeräumt, die Beweislast mit Hilfe eines Gegengutachtens liegt jedoch auf Ihrer Seite. Da die Kosten für ein solches schriftliches Immobilien-Wertgutachten oftmals im drei- bis vierstelligen Bereich liegen, empfiehlt es sich, sich umfassend beraten zu lassen, um in Erfahrung zu bringen, ob die Senkung der Erb- oder Schenkungssteuer wirklich wirtschaftlich ist.

Hinweis: Hier gibt es einige Sonderregeln: Lassen Sie sich daher umfassend von einem Anwalt für Erb- oder Schenkungsrecht beraten.

Wertgutachten einer Immobilie

Basis für die gerechte Aufteilung unter den Erben

Nicht nur zur Überprüfung der Erbschaftssteuer, sondern auch zur Bestimmung der Größe eventueller Erbteile wird der Verkehrswert einer Immobilie benötigt. Da kaum einer der verstorbenen Erblasser eine genaue Auflistung seiner Vermögenswerte besitzt, muss diese von den Angehörigen mühsam erarbeitet werden. Dabei handelt es sich um eine sog. Erbengemeinschaft. Oftmals kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen den Erben, da um die Höhe des Pflichtteils ausgiebig gestritten wird. Oftmals haben die Parteien zudem sehr unterschiedliche Auffassungen über den Wert des zugrunde liegenden Nachlasses. Als Grundlage für eine gerechte Aufteilung an alle Erben, sollte der Verkehrswert der Immobilie ermittelt werden. Damit diese vor Gericht und dem Notar anerkannt wird, empfiehlt es sich, einen unparteiischen Gutachter oder Sachverständigen für das Wertgutachten zu beauftragen. Dieses Verkehrswertgutachten schafft Klarheit über Ihre bzw. die gegenseitigen Ansprüche.

LinkTipp:

Erfahren Sie hier mehr zum Verkauf eines Hauses innerhalb einer Erbengemeinschaft.

Wertgutachten Immobilie Kosten

Lohnt sich eine Verkehrswertermittlung?

Meist kostet ein schriftliches Wertgutachten einer Immobilie zwischen 800 und 2500 Euro, je nach Art und Umfang des Gutachtens und Verkehrswert der Immobilie. Für komplizierte Fälle oder Immobilien jenseits eines Verkehrswertes von 400.000 Euro, kommen zudem meist Aufschläge hinzu. Diese Preise beziehen sich auf ein detailliertes Wertgutachten Ihrer Immobilie. Die Kosten für ein Kurzgutachten sind dagegen weitaus niedriger, allerdings sind sie nicht für alle Zwecke geeignet. So hat das Kurzgutachten keinerlei rechtliche Relevanz bei gerichtlichen Auseinandersetzungen. Um Kosten zu sparen sollte man sich daher im Vorfeld informieren, welches Wertgutachten für Ihre Immobilie benötigt wird. Vor 2009 wurde der Preis von Wertgutachten durch die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) geregelt und obwohl die Honorare nun frei verhandelbar sind, dient sie weiterhin als Orientierung.

Verkehrswertermittlung als wichtige Entscheidungsgrundlage im Erbfall

Vermieten, verkaufen oder selbst einziehen? Um eine Entscheidung zu treffen, ist es wichtig, eine objektive Grundlage wie etwa durch das Wertgutachten zu haben. Dieses Wertgutachten macht nicht nur Aussagen zu dem Marktwert einer Immobilie, sondern liefert auch Angaben zum allgemeinen Zustand der Bausubstanz, von Heiz- und Elektroanlagen, Keller und Dach. So kann gut abgeschätzt werden, ob beispielsweise Investitionen für künftige Sanierungsarbeiten und deren Kosten getragen werden können oder ob ein Verkauf der Immobilie die bessere Alternative darstellt. Eine kostenlose Alternative zur Ermittlung des Verkehrswertes bei Verkauf der Immobilie kann mit unserer unverbindlichen Im mobilienbewertung online gestartet werden.

Die LBS-Wertermittlung

Starten Sie jetzt schnell und bequem mit der kostenlosen Wertermittlung Ihrer Immobilie und profitieren Sie von der Marktwertanalyse durch unsere Spezialisten

Immobilienbewertung online starten